Ausbildungsplätze für 2018

Immer mehr Schulabgänger wollen nach dem Abitur studieren. Das ist jedoch nicht der einzige Weg, um sich auf ein erfülltes und erfolgreiches Berufsleben vorzubereiten. Immerhin bricht rund ein Drittel der Bachelor-Studierenden das Studium ab und viele fangen danach eine Ausbildung an.

Eine fundierte Ausbildung kann daher die bessere Wahl für Beruf und Karriere bedeuten. Als angezeigte Ergänzungsschule mit externen staatlichen Abschlüssen bietet die Akademie der media ein umfassendes und praxisnahes Ausbildungsangebot für Fachkräfte und Medienprofis von morgen an.

Ganz egal ob als Technischer Produktdesigner, Mediengestalter Digital und Print, wahlweise mit der Vertiefung Animation und Visualisierung, oder Mediengestalter Bild und Ton – die Akademie der media unterstützt die Auszubildenden von Beginn an mit einer persönlichen Betreuung in kleinen Klassen und Arbeitsgruppen.

Vielfältige Projekte und staatlich anerkannter Abschluss

Die Ausbildung wird dabei durch praktische Projekte, zum Großteil in Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft und Kultur, optimal ergänzt. So haben die Auszubildenden die Möglichkeit, das erworbene Fachwissen direkt anzuwenden und zu vertiefen. Im engen Kontakt mit den Ausbildungsleitern wird das analytische sowie gestalterische Denken und Arbeiten gefördert und eigene Netzwerke aufgebaut. Das schlägt sich auch in den Beschäftigungsquoten unserer Ehemaligen wieder. In den vergangenen drei Jahren lagen diese bei ca. 80 Prozent.

Die Auszubildenden wird nach dem erfolgreichen Ende der Ausbildung ein media Diplom und der IHK-Abschluss verliehen. Für Auszubildende und Umschüler mit einem Realschulabschluss oder einem gleichwertigen Bildungsstand besteht darüber hinaus die Möglichkeit, parallel zu ihrer Berufsausbildung an der Akademie der media, die allgemeine Fachhochschulreife zu erwerben.

Du bist kreativ, teamfähig und hast Interesse an Medien? Dann nutze die Chance und mache eine Ausbildung an der Akademie der media. Die diesjährigen Ausbildungsgänge starten am 27. August und es sind noch Plätze frei. Für weitere Fragen zur Ausbildung und darüber hinaus steht Herr Huhnke zur Verfügung.

Jetzt bewerben und kreativ werden!

By | 2018-08-13T11:02:47+00:00 August 13th, 2018|Ausbildung, Bild und Ton, Digital und Print, Technischer Produktdesigner|

About the Author: