CATIA/CAD 2017-09-04T14:29:13+00:00

CAD (AutoCAD/CATIA)

– geförderte Maßnahme

Im Bereich CAD (AutoCAD/CATIA) bietet die Akademie der media die Möglichkeit einer modularen Weiterbildung an.

  • AutoCAD 2D
  • AutoCAD 3D
  • CATIA V5 Teil 1
  • CATIA V5 Teil 2
  • Visualisierung 3ds Max
  • Projektmodul

Jedes Modul widmet sich dabei einem speziellen Gebiet und beinhaltet die dazugehörige Softwareschulung. Die Dauer eines Moduls beträgt 21 Tage. Die Teilnahme an der Weiterbildung kann sowohl Modular als auch im Ganzen erfolgen.

Die modulare Weiterbildung CAD (AutoCAD/CATIA) ist AZWV- bzw. AZAV-zertifiziert. Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, die Deutsche Rentenversicherung oder einen anderen Kostenträger ist möglich.

Noch Fragen?

Einfach melden!
info@media-gmbh.de
0711 925 43-0

In diesem Modul erlernen Sie die Grund- und Aufbaufunktionen des CAD-Programms AutoCAD. Der Kurs vermittelt den Umgang mit Blöcken, Attributen und Bibliotheken und die Vorgehensweise beim Erstellen und Beabeiten von technischen Zeichnungen sowie Erstellung und Bearbeitung von 2D-Volumenkörpern, um eine technische Zeichnung mit Bemaßung erstellen zu können.

  • Bildschirmoberfläche, Darstellungsmöglichkeiten
  • Vorlagendateien erstellen und ändern, Datensicherung und Datensicherheit
  • Koordinatensysteme
  • Dynamische Eingabe Zeichnen von Grundelementen (Linie, Kreis …)
  • Arbeiten mit Objektumfangfunktionen
  • Editierfunktionen (löschen, schieben, kopieren, spiegeln …)
  • Arbeiten mit dem Design Center
  • Objekteigenschaften
  • Umgang mit der Layersteuerung
  • Multiführungslinien erstellen und bearbeiten
  • Bemaßung (assoziative Bemaßung erstellen, in unterschiedlichen Ansichtsfenstern mit Maßstab erstellen, Stile definieren)
  • Text erstellen, Textstile anlegen
  • Wiederholteile (Blöcke)
  • Externe Referenzen
  • Arbeiten mit Layouts
  • Plotten und Stapelplotten

Im zweiten Modul erlernen Sie die Grund- und Aufbaufunktionen des CAD-Programms AutoCAD. Der Kurs vermittelt den Umgang mit Blöcken, Attributen und Bibliotheken und die Vorgehensweise beim Erstellen und Beabeiten von technischen Zeichnungen sowie Erstellung und Bearbeitung von 3D-Volumenkörpern, welche in 2D abgeleitet werden.

  • Arbeiten mit Koordinatensystemen (WKS, BKS)
  • Primitive Volumenkörper erzeugen und editieren
  • Bewegungskörper
  • Rotationskörper klicken und ziehen (Erhebung, Sweeping …)
  • Boolesche Operationen (Vereinigung, Differenz, Schnittmenge)
  • Kappen
  • 3D-Operationen (ausrichten, fasen, runden …)
  • Bearbeiten der Fläche
  • Arbeiten mit externen Referenzen
  • Zusammenbauzeichnungen
  • Schnitte und Schnittebenen
  • Schnitte und 2D-Ansichten generieren
  • Ausgabedatei (.dwf, .pdf)
  • 3D-Visualisierung
  • Isometrien, Perspektiven, Kameras
  • Definition von Oberflächen, Zuweisung von Materialien
  • Definition von Lichtquellen und Sonne
  • Animation von Modellen, Bewegungspfadanimationen
  • Rendereinstellungen und Renderausgabe

Teilnehmer erlernen die Grund- und Aufbaufunktionen des CAD-Programms CATIA V5. Behandelt werden folgende Module:

Sketcher

  • einfache Profile
  • vordefinierte Profile
  • geometrische Bedingungen festlegen

Part Design

  • auf Skizzen basierende Komponenten
  • Aufbereitungskomponenten
  • auf Flächen basierende Komponenten
  • Umwandlungsoperationen
  • Bedingungen

Drafting

  • erstellen von technischen Zeichnungen für Einzelteilkonstruktionen (Ansichten, Schnitt, Details)

Teilnehmer erlernen die Grund- und Aufbaufunktionen des CAD-Programms CATIA V5. Behandelt werden folgende Module:

Assembly Design

  • erstellen von Zusammenbauzeichnungen
  • erstellen von Explosionszeichnungen

Wireframe & Surface

  • erzeugen von Drahtmodellgeometrie

Drafting

  • e rstellen von technischen Zeichnungen für Zusammenbaukonstruktionen und Flächenkonstruktionen (Ansichten, Schnitt, Details)

Teilnehmer erlernen Grund- und Aufbaufunktionen des Visualisierungs- und Animationsprogramms 3ds Max.

Behandelt werden folgende Bereiche:

Erstellen und Modellieren von 3D-Körper

  • Grundkörper und erweiterte Grundkörper
  • Splineerstellungen
  • zusammengesetzte Körper
  • Modifikatoren
  • modellieren von Netzen

Materialien

  • Materialien erstellen
  • Materialeffekte
  • Mapmaterialien
  • verschiedene Materialtypen

Lichter und Kameras

  • Lichter erstellen
  • Lichtverhältnisse erzeugen
  • Lichteffekte
  • Kameras positionieren
  • Kameraeffekte

Animation

  • Objektanimation
  • Parameteranimation
  • Zeitkonfiguration
  • Kurveneditor
  • Space Warps
  • Partikelsysteme
  • Kinematik

Rendering

  • Einzelbildrendering
  • Renderoptionen
  • Szenenrendering

Im Rahmen der modularen Weiterbildung haben Sie die Möglichkeit mit einem Projektmodul Ihr in den vorangegangenen Modulen erworbenes Wissen mit praktischen Erfahrungen zu kombinieren. Projektmodule sind in AutoCAD und CATIA möglich.

AutoCAD
Sie vertiefen ihr Wissen in AutoCAD an einem praxisnahen Projekt. Hierbei werden 2D- und 3D-Datensätze konstruiert und Architektur oder Engineering als Vertiefung zum Projektabschluss gebracht. Am Schluss werden das Projekt und die Ergebnisse präsentiert.

CATIA
In diesem Projektmodul vertiefen Sie ihr Wissen in CATIA V5. Hierbei werden die Umgebungen Sketcher, Part Design, Assembly Design, Generative Drafting und Generative Shape Design verwendet. Am Schluss werden das Projekt und die Ergebnisse präsentiert.

Ausbildungsstart 2018: 27.08.2018

Lass Dich von uns beraten!

Andreas Schenk
schenk@media-gmbh.de
0711 925 43-10

Ausbildungsstart 2018: 27.08.2018

Lass Dich von uns beraten!

Andreas Schenk
schenk@media-gmbh.de
0711 925 43-10