Umschulung zum/r Mediengestalter/in Animation und Visualisierung

Das Aufgabengebiet des Mediengestalters Animation und Visualisierung ist vielfältig und spannend. Hier werden 3D-Animationen und Visual Effects erstellt, digitale Erlebniswelten erschaffen, Charaktere entwickelt sowie Internetseiten und Apps für mobile Endgeräte über Social Media-Kanäle kreiert. Auch kennen sich die fertigen Mediengestalter im klassischen Gestalten, Layout und Typografie bestens aus.

An der Akademie der media werden den Umschülern alle erforderlichen Kenntnisse vermittelt, um in der Kreativbranche erfolgreich Fuß zu fassen: von der gestalterischen Konzeption über das Screendesign bis hin zu Animationen, Datenbankanbindung und technisch einwandfreier Implementierung. Durch die zahlreichen Projekte an der Akademie sowie weiterer Vertiefung im Praktikum, sammeln die Berufsfachschüler notwendige Erfahrungen für ihren späteren Berufsalltag.

Während der zweijährigen Umschulung in Vollzeit erhalten die Berufsfachschüler außerdem einen fundierten Einblick in Gestaltung klassischer Medien, Druckvorbereitung sowie Crossmedia. So kann am Ende der Umschulung parallel zum media Diplom in Animation und Visualisierung die externe IHK-Prüfung zum Mediengestalter Digital und Print erfolgreich absolviert werden.

Dieser Kurs ist AZWV-zertifiziert und eine Förderung durch die Agentur für Arbeit oder andere Träger ist mit Bildungsgutschein möglich.

Umschulungsinhalte

Während der Umschulung zum Mediengestalter Animation und Visualisierung werden unter anderem folgende Themen behandelt: 

  • Grundlagen der Gestaltung und Layout
  • Farblehre
  • Bildbearbeitung
  • 3D-Visualisierung
  • Animationsdesign
  • Character Building
  • App-Erstellung
  • Print- und Tabletgestaltung
  • Typografie
  • Druckvorstufe
  • Erstellung von Internetseiten
  • Marketing und Präsentation
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Arbeitsbereiche

Das breite Lernspektrum ermöglicht ein vielfältiges Einsatzgebiet:

  • Werbeagenturen
  • Grafik- und Designagentuen
  • Multimediaunternehmen
  • Animation- / Visual Effects-Unternehmen
  • Werbe- und Grafikabteilungen in Unternehmen
  • Druckereien
  • Verlag
  • freiberuflich

Umschulungsablauf

1. Jahr: Grundausbildung und Vertiefung in den Schwerpunkten Animation und Visualisierung

2. Jahr: ca. 9-monatiges Betriebspraktikum in einem Medienunternehmen, einer Agentur oder einem Medienhaus, begleitender Fachunterricht

Abschluss

Mediengestalter/in Digital und Print (externe IHK-Prüfung)

Voraussetzungen

Für die Aufnahme zur Ausbildung zum Mediengestalter bzw. Mediengestalterin Animation und Visualisierung an der Akademie der media benötigen Sie einen der folgenden Abschlüsse:

  • Realschulabschluss
  • Nachweis über die Versetzung nach Klasse 11 eines Gymnasiums
  • Abitur
  • einen gleichwertigen international anerkannten Abschluss

Infopaket bestellen

Um das Infopaket zu bestellen, klicken Sie bitte hier.

Infoveranstaltung

Do. 27. Juli 2017,  15:00 Uhr
Do. 10. Aug. 2017,  15:00 Uhr

Zu den angegebenen Zeiten findet in unseren Räumen ein Infoabend zu unserem Umschulungsangebot statt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Beste IHK-Ergebnisse 2017!

100% IHK-Bestandsquote und zahlreiche Belobigungen und Auszeichnungen! Wir sind stolz auf unsere Technischen Produktdesigner-Absolventen 2017. Herzlichen Glückwunsch!

Umschulungsjahr 2017

Umschulungsbeginn

Bild und Ton:
28. August 2017

Digital und Print:
28. August 2017

Technischer Produktdesigner:
28. August 2017

Vorteile auf einen Blick

 staatliche Abschlüsse
 persönliche Atmosphäre
 kleine Gruppen
 profilierte Dozenten
 Coaching 
 gezielte Prüfungsvorbereitung
 großer Pool mit Praktika
 gefördertes Auslandspraktikum
 Beratung Fördermöglichkeiten
 Education-Deals verfügbar
 geprüft und zertifiziert

Umschulungsberatung

Andreas Schenk
Telefon: 0711 92543-10
E-Mail: schenk(at)media-gmbh.de

Wir unterstützen Aktion Mensch!