Kooperationen

Enger Kontakt zur Medienwirtschaft und Konstruktionsbranche ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir sind stets darauf bedacht, unsere Partner und Freunde aus dem Kreativ- und Wirtschaftssektor zu Medienforen und Podiumsdiskussionen einzuladen, um aktuelle Themen zu erörtern. Hier entstehen auch gute Kontakte zwischen den Marktprofis und unseren Schülern und Studenten. 

Durch die Kooperation mit der AMAK AG bietet sich uns die Möglichkeit, auf weitere international anerkannte Dozenten und Lernmethoden aus dem Umfeld der Hochschule Mittweida / University of Applied Sciences zurückzugreifen. Außerdem ermöglicht das standortübergreifende Studium unseren Studenten, schon einmal über „den Tellerrand“ hinaus zu schauen und bundesweit weitere Kommilitonen und Dozenten kennen zu lernen und sich mit ihnen auszutauschen.

Neben der Studienphase an der Hochschule Mittweida bieten wir unseren Studenten die Möglichkeit, an Partnerhochschulen im Ausland ein Auslandssemester zu absolvieren. Hierzu zählt u. a. auch die University of the West of Scotland in Paisley, Ayr.

Auch können unsere Teilnehmer einen Teil ihrer Praktika im Ausland absolvieren. Über die Kooperationen mit der Bundesinstitut für berufliche Bildung (BiBB) bieten wir finanzielle Unterstützung durch das Erasmus+Programm und Comenius.

Außerdem sind wir Mitglied des Verband Deutscher Privatschulen. Gemeinsam mit dem Verband engagieren wir uns für eine große Bildungsvielfalt, qualitätsfördernden Wettbewerb im Bildungssystem sowie das Grundrecht des Bildungsinteressenten, zwischen unterschiedlichen pädagogischen Konzepten, Bildungsangeboten sowie Bildungsanbietern wählen zu können.   

Logo Amak
Logo Bibb