/, Ausbildung, Berufsfachschule, Bild und Ton, Projekte/Wer kann, der kann nach Cannes

Wer kann, der kann nach Cannes

Im Rahmen ihrer Zwischenprüfung haben unsere Mediengestalter Bild- und Ton 2016 einen Kurzfilm gedreht und bei den Filmfestspielen in Cannes eingereicht. Der Film ist ein sogenannter „Omnibus“. Das bedeutet: Mehrere Geschichten laufen zu einer zusammen.

In dem Film geht es um eine WG, die von drei jungen Männern und einer jungen Frau bewohnt wird. Eines Tages liegt die Frau tot in der Badewanne. Der Film beschreibt die letzten 24 Stunden im Leben der Frau.

Der Film packt den Zuschauer schon in den ersten Sekunden und lässt nicht erkennen, dass es in der Produktion, das ein oder andere Problem gab. Die medianer stellten während der Dreharbeiten fest, wie schwer es ist, Schauspieler während der Prüfungsphase zu finden und das der Februar mit seinen 28 Tagen ein sehr kurzer Monat ist. Trotz allerlei Schwierigkeiten wurde der Film rechtzeitig fertig und wir drücken die Daumen, dass unsere medianer den Film bald stolz im Kino anschauen dürfen.

By | 2017-09-04T15:05:27+00:00 März 20th, 2017|Allgemein, Ausbildung, Berufsfachschule, Bild und Ton, Projekte|

About the Author: